Verstoß gegen Arzneimittelgesetz § 95 I Ziffer 2b AMG - Ergebnis: Einstellung gegen Geldzahlung, § 153a StGB

Hier ein weiterer Fall aus dem Arznei- und Betäubungsmittelrecht:

Meinem Mandanten wurde vorgeworfen, Testosteron in nicht geringer Menge besessen zu haben. Mit Einstellungsschreiben wurde darauf hingewiesen, dass kein Bewusstsein auf eine nicht geringe Menge vorlag. Eingestellt gegen Geldzahlung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0